"Sprung-Übungen"

Kinderturn-Ideen: "Sprung-Spiele / Sprungübungen"

Sprung-Übungen

Sprung-Übungen



Diese Sprung-Spiele sollten nicht auf dem Boden oder einer einfachen Turnmatte ausgeführt werden. Für diese Übungen benötigen Sie ein Trampolin, welches entsprechend mit Fallschutzmatten abgesichert ist.

Noch besser ist eine Trampolin Turnmatte, denn die Trampolin Turnmatte verbindet die besten Eigenschaften einer Turnmatte (weich bei der Landung) und eines Trampolins (federndes Abspringen in die Höhe).

KINDERTURNEN - "Spring mir nach"

Ein Kind springt eine Übung vor. Das nächste Kind macht diese Sprung-Übung nach und fügt noch einen neuen Sprung hinzu. Das nächste Kind baut wieder eine Übung an usw. Wenn ein Kind die Abfolge nicht mehr zusammen bekommt ist das Spiel vorbei und fängt von vorne an.

KINDERTURNEN - "Sprungball"

Einen Ball hochwerfen und wieder fangen oder sich dabei drehen. Mit dem Ball sitzend oder liegend versuchen zu springen oder den Ball zwischen die Knie oder Füße nehmen.

KINDERTURNEN - "Freie Wahl"

Verschiedene Bewegungs- / Sprungarten: auf Fersen und Zehenspitzen gehen, vorwärts oder rückwärts Krabbeln, auf einem Bein hüpfen, Hampelmannsprung, große Schritte machen, hüpfen und mit den Füßen den Po berühren, seitwärts laufen, mit den Knien nach oben springen, hochspringen und gleichzeitig drehen, hochspringen und die Beine grätschen, rollen

KINDERTURNEN - "Steh auf"

Zwei Kinder halten sich an den Händen. Ein Kind sitzt auf dem Trampolin oder der Trampolin-Matte, das andere steht. Nun wird gehopst. Das sitzende Kind muss nach einer gewissen Gewöhnung versuchen in den Stand zu kommen.

KINDERTURNEN - "Farb-Hüpfer"

alle Kinder erhalten ein buntes Jongliertuch in die Hand und tanzen/bewegen sich zur Musik umher. Der Spielleiter stoppt die Musik und nennt eine Farbe. Alle Kinder mit dieser Farbe dürfen nun bis zum nächsten Musik-Stopp auf dem Trampolin oder der Trampolin-Matte springen.

KINDERTURNEN - "Engelein flieg"

Stellen Sie ein Minitrampolin vor eine lange Turnbank und dahinter legen Sie einen Weichboden. An den Seiten des Trampolins noch Fallschutzmatten zur Sicherheit auslegen. Die Kinder laufen nun über die Turnbank, springen auf das Trampolin um dann so hoch wie möglich mit ausgestreckten Armen zu "fliegen" und auf der Weichbodenmatte zu landen. Als "Flügel" oder "Fallschirm" kann man in jede Hand noch bunte Jongliertücher nehmen.

In unserem Kapitel Turnübungen / Übungen auf der Trampolin-Turnmatte finden Sie noch weitere Spiele aus diesem Bereich.

Verschiedene Trampoline, Trampolin-Turnmatten und Fallschutzmatten erhalten Sie in unserem Shop www.Goldtaler.com

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.